key
Startseite  |  Kontakt & Service  |  Seitenübersicht
15.05.17

Gartenfest der Suchtberatung 12.05.2017

Das Team der Suchtberatung

Anlass der Veranstaltung war die Aktionswoche Alkohol der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen, die alle zwei Jahre bundesweit durchgeführt wird.

Sie steht unter dem Motto: „Alkohol? Weniger ist besser!“ und soll auf die Gefahren aufmerksam machen, die durch regelmäßigen Suchtmittelkonsum entstehen können.

Die Suchtberatungsstelle des Diakonischen Werkes ging in diesem Jahr neue Wege und veranstaltete in Weißenburg ein Gartenfest, zu dem Kooperationspartnerinnen und -partner aus dem ganzen Landkreis eingeladen wurden, um die Zusammenarbeit bei diesem immer noch brisanten Thema weiter zu verbessern.

Im Garten der Zentralen Diakoniestation in der Schwärzgasse gab es unterhaltsam aufbereitete Informationen und Fakten zu weit verbreiteten Mythen wie  „Mit zwei Maß Bier kann man noch Auto fahren“ oder „Alkohol?! – Deswegen gehe ich doch nicht zum Arzt.“

Die Gefährdungen durch Alkoholkonsum werden in der deutschen Gesellschaft bagatellisiert, obwohl jährlich etwa 40.000 Todesfälle durch diese legale Droge verursacht werden und zehn Prozent aller Straftaten unter Alkoholeinfluss verübt werden.

Wie gut alkoholfreie Getränke schmecken können, zeigten Svenja Memet und ihre Kolleginnen in der „Sansibar“ des Kreisjugendringes. Sie servierten Bowle, Cocktails und Limonaden in verschiedensten Geschmacksrichtungen.

Karin Ernst, die Leiterin der Stelle, freute sich über das unerwartet schöne Wetter, die vielen Gäste und vor allem über die Gelegenheit, eine schwierige Thematik locker und unterhaltsam präsentieren zu können.

Alle Mitarbeitenden der Suchtberatung stellten sich auf persönlich gestalteten Plakaten vor und präsentierten ihre Tätigkeitsbereiche. Von der reinen Informationsvermittlung geht es in der täglichen Arbeit über Beratung, Betreuung und Begleitung bis hin zur ambulanten Therapie für Menschen mit Alkohol- oder anderen Suchtproblemen. Alle Anfragen an die Beratungsstelle werden vertraulich behandelt, jede/r kann bei Interesse dort zunächst unverbindlich Kontakt aufnehmen oder zum wöchentlichen Infotreff jeweils am Montag um 17:00 Uhr persönlich vorbeikommen.

Suchtberatungsstelle
Schwärzgasse 1, II. Stock
91781 Weißenburg
Tel. 09141 72099
E-Mail: sucht(at)diakonie-wug.de