key
Startseite  |  Kontakt & Service  |  Seitenübersicht
24.07.17

Jahreszeugnis ohne Familienkrise

Die wohlverdienten Sommerferien stehen vor der Tür und die Familien freuen sich auf eine Zeit ohne Stress und Leistungsdruck. Die Tage vor den Ferien sind aber auch immer verbunden mit den Leistungsbeurteilungen der Schulen. Für viele sind diese ein Grund zur Freude und verbunden mit Stolz auf die vollbrachten Leistungen. Bei einigen löst das Zeugnis aber auch Enttäuschung, Angst und das Gefühl aus, ein Versager zu sein. Eltern sind verzweifelt und fragen sich, wie es weitergehen soll. Es gilt dann, als Eltern ruhig zu bleiben, das Kind zu ermutigen, einen Blick auf die Ursachen zu werfen und Ziele für das neue Schuljahr zu entwickeln. Dies gelingt jedoch nicht immer und es kann zu belastenden Konflikten in den Familien kommen. 

Damit die Notenkrise nicht zur Familienkrise wird, steht die Eltern- und Jugendberatung des Diakonischen Werkes Weißenburg-Gunzenhausen den Familien mit ihrem Beratungsangebot zur Verfügung. In der Beratung ist es möglich, gemeinsam auf die Hintergründe zu schauen und Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln. Außerdem ist es wichtig, zusätzlich andere Lebensbereiche zu beleuchten, um die Bedeutung von Noten zu relativieren.

Die Beratungen können sowohl in Gunzenhausen als auch in Weißenburg in den Beratungsräumen der Eltern- und Jugendberatung stattfinden. Termine werden über die Anmeldung in Weißenburg unter Telefon 09141/6369 vereinbart.