key
Startseite  |  Kontakt & Service  |  Seitenübersicht
20.05.20

JUZ: Mit frischem Wind und neuen Ideen

„Sorry we’re closed“ – seit Mitte März ist dies auf einem Schild an der Eingangstüre des Jugendzentrums in Gunzenhausen zu lesen. So lange ist es nun her, dass junge Leute ihre Freizeit in der städtischen Jugendeinrichtung gemeinsam verbringen konnten. Ob am Kicker, beim Billard-Spielen oder um gemeinsam Musik zu hören – im JUZ war stets für jeden etwas dabei. Doch wo sonst die Türen für alle offen stehen, dürfen nun nur noch Daniela Russer und Florian Jungwirth, die beiden Leiter der Einrichtung, eintreten. Die Arbeit steht seither jedoch keineswegs still, vielmehr läuft nun vieles hinter den Kulissen ab.

Derzeit arbeiten Jungwirth und Russer an einem Konzept zur Wieder-Eröffnung des städtischen Jugendzentrums. Viele der geplanten Veranstaltungen mussten für dieses Jahr erstmal abgesagt werden. Jedoch sind die beiden Mitarbeiter trotz der Umstände sehr zuversichtlich, sehnen aber die Zeit herbei, dass das Jugendzentrum wieder wie gewohnt geöffnet sein darf. Bis dahin nutzen sie die Gelegenheit verstärkt für Renovierungsarbeiten, die im normalen Betrieb nur begrenzt möglich sind. „Außerdem sammeln wir Wünsche und Vorschläge, was wir die nächste Zeit anbieten können.“ Die Jugendlichen wird also nach der „Corona-Zeit“ ein JUZ im neuen Glanz  sowie mit vielen neuen Ideen erwarten.