key
Startseite  |  Kontakt & Service  |  Seitenübersicht
09.12.19

Pflegekurse für die Betreuung von Demenzpatienten

Frau Kaufmann von der Alzheimergesellschaft sowie die TeilnehmerInnen der Schulung im November 2019

Als Anbieter von Entlastungspflege und Betreuungsleistungen organisieren die Diakoniestation Weißenburg und ihre Angehörigenberatung regelmäßig Schulungskurse für ehrenamtliche Helferinnen und weitere Interessierte. Dementsprechend ausgebildete Kräfte sind in der häuslichen Pflege sehr willkommen. Ihre Betreuungsleistungen werden im Rahmen einer Aufwandsentschädigung von den Pflegekassen bezahlt, entweder über die Verhinderungspflege oder im Rahmen der zusätzlichen Betreuungs- und Entlastungsleistungen. Die Schulung und anschließende ehrenamtliche Tätigkeit kann auch als Weg in den Pflegeberuf dienen für diejenigen, die sich eine neue Perspektive wünschen und zunächst in den Bereich hineinschnuppern möchten.

 

Die Teilnehmenden an einem dreitägigen Kurs im November lernten Grundlagen über die Krankheiten des Alters, Demenzformen, Stadien der Demenz, rechtliche und versicherungstechnische Fragen sowie über Entlastungsangebote. Einen besonderen Schwerpunkt bildete der Umgang mit Menschen mit Demenz. Außerdem kam der Selbstpflege der pflegenden Angehörigen eine besondere Bedeutung zu.

 

Die nächste Schulung findet voraussichtlich im Frühjahr 2020 statt. Die Diakoniestation freut sich

über tatkräftige freiwillige Unterstützung der Patienten in der ambulanten Pflege, für die Bewohner der Wohngemeinschaft, den Gästen des „Senioren Nests“ und für Menschen in ihrer häuslichen Umgebung.

Anmeldungen für die nächste Schulung sind bereits jetzt möglich unter Telefon 09141-6464 bei Ursula Amler.