key
Startseite  |  Kontakt & Service  |  Seitenübersicht
22.01.19

Tag der Offenen Tür im Diakonie-Quartier am 06.04.2019

Das Diakonische Werk und die Diakoniestation Weißenburg sowie der Projektentwickler KIB laden am Samstag, den 06.04.2019 alle Interessierten herzlich ein zu einem Tag der Offenen Tür im neuen Diakonie-Quartier zwischen Nürnberger Straße und Schulhausstraße.

Während die Gestaltung der Außenanlagen noch auf wärmere Temperaturen wartet, sind die Arbeiten an den Gebäuden bereits abgeschlossen und alle Mitarbeitenden haben ihre Büros bezogen. Die Rückmeldungen zum neuen Standort sind positiv: „Jetzt weiß man endlich, wo man hin muss wenn man zur Diakonie will“, sagen Klienten, die früher die Wahl zwischen vier verschiedenen Standorten in Weißenburg hatten.

Das Interesse der Bevölkerung ist groß. Deshalb laden Geschäftsführer Martin Ruffertshöfer und seine Mitarbeitenden am Samstag, 06.04.2019 alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, die neuen Diakonie-Gebäude und bewährten Angebote der Diakonie näher kennen zu lernen. Nach einer Einsegnung mit geladenen Gästen am Vormittag, werden ab 12 Uhr sowohl das Beratungszentrum in der Schulhausstraße 4 wie auch die Diakoniestation mit Tagespflege in der Nürnberger Straße 13 die Türen öffnen. Die Mitarbeitenden der verschiedenen Dienste werden dann sich selbst und ihre Beratungs- und Unterstützungsangebote vorstellen.

Ebenfalls möglich ist zur gleichen Zeit die Besichtigung des Service-Wohnens für Senioren auf dem Gelände. Insgesamt 75 seniorengerechte Wohnungen standen vom Nürnberger Projektentwickler KIB zum Verkauf. Für diese Wohnungen, die teilweise auch vermietet werden, wird die Diakonie umfangreiche Service-Leistungen anbieten. Einige wenige Wohnungen in unterschiedlichen Größen sind noch verfügbar. Zusätzlich entstanden 18 klassische Eigentumswohnungen, die bereits alle verkauft sind. Interessierte haben am 06.04. die Chance, sich unverbindlich zu informieren und persönliche Einblicke zu gewinnen.

Die Diakonie hofft auf reges Interesse und freut sich auf viele neugierige Besucher.

Sowohl der Bau des Beratungszentrums wie auch der Tagespflege wurden aus Mitteln der Deutschen Fernsehlotterie gefördert.

www.fernsehlotterie.de