key
Startseite  |  Kontakt & Service  |  Seitenübersicht
24.07.18

Zeugnisvergabe des freiwilligen Sozialen Schuljahres

Am 19.07.2018 wurden an der Realschule Weißenburg die Zeugnisse für das „Freiwillige Soziale Schuljahr“ vergeben. Das Projekt wurde im Schuljahr 2017/18 bereits zum 11. Mal in Zusammenarbeit von Realschule, Religionslehrerin Ursula Kolb-Steil und dem Diakonischen Werk durchgeführt.

Das FSSJ bietet Schülerinnen und Schülern der 9. Jahrgangsstufe die Chance, sich ein Jahr lang sozial zu engagieren und dabei Verantwortung zu übernehmen. In der Regel helfen die Teilnehmenden zwei Stunden wöchentlich ehrenamtlich in einer sozialen Einrichtung wie beispielsweise im, Kindergarten, Krankenhaus oder Seniorenheim, Sportvereinen usw. Die Eltern- und Jugendberatung des Diakonischen Werkes Weißenburg-Gunzenhausen übernimmt dabei die Verwaltung des Projekts.

Konrektor Herr  Stefan Burzler, Diakonie-Geschäftsführer Martin Ruffertshöfer, Frau Ursula Kolb-Steil sowie Elternbeiratsvorsitzender Herr Stefan Balz bedankten sich bei den Schülerinnen und Schülern für ihre große Einsatzbereitschaft. Kein einziger hat seinen Einsatz abgebrochen und die Rückmeldungen der Einsatzstellen fielen durchweg sehr positiv aus. Großer Dank gilt auch Frau Kolb-Steil für die ehrenamtliche Begleitung des Projekts. 

Die Zeugnisse für das Freiwillige Soziale Schuljahr wurden von Martin Ruffertshöfer und dem stellvertretenden Schulleiter Stefan Burzler übergeben. Sie belegen den zukünftigen Ausbildungsstätten und Arbeitgebern das große Engagement, Durchhaltevermögen und die soziale Kompetenz der Teilnehmenden. Außerdem erhielten die Schülerinnen und Schüler vom Elternbeirat einen Gutscheinfür die Eisdiele als Dank für Ihr Engagement im sozialen Bereich.

Das Projekt soll auch im nächsten Schuljahr wieder durchgeführt werden. Viele Einsatzstellen freuen sich bereits auf die tatkräftige Unterstützung der Realschüler.